Bestimmungsgemässer Gebrauch

EXVASINTM ist als Hilfsmittel zum Erzielen und Aufrechterhalten der Hämostase nach Punktionen oberflächlich liegender Gefäße vorgesehen. Dies schliesst die Versorgung oberflächlicher vaskulärer Punktionen in der Allgemeinmedizin (z. B. oberflächliche vaskuläre Punktionen im Rahmen ambulanter Notfallversorgung sowie postoperative und intensivmedizinische Versorgung) und nach diagnostischen oder therapeutischen vaskulären Eingriffen in der Radiologie und Kardiologie mit ein. EXVASINTM ist als Ersatz für, bzw. zur Verkürzung, der manuellen bezw. zirkulären Kompression vaskulärer Punktionsstellen mit einem Durchmesser bis zu 2.5mm, vorgesehen.

Wie es funktioniert


Vaskulären Eingriff in gewohnter Form durchführen. Gefässzugang im Gefäss belassen. Erwartete Klebe-stellen sollen fettfrei und trocken sein.

Gefässschleuse ca 2- 3cm aus dem Blutgefäss ziehen. Verschlusselement mittig über Einstichkanal positi-onieren. Um die gewünschte Wir-kung zu erzielen muss EXVASINTM zirkulär aufgeklebt werden.

Gefässschleuse zügig entfernen und für eine kurze Dauer manuell kom-primieren.

EXVASINTM soll so appliziert werden, dass bei Hämostase ein kontinuier-licher Blutfluss möglich ist.


Weiter Information

Download
Flyer EXVASINTM
10020-002_001-2017-12 Flyer EXVASIN DE.p
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Weitere Produkte

Bezugsquellen

Geben wir gerne für Ihr Land bekannt.

info@vostramed.ch

Bestellnummer (EAN)

7629999041271EXVASINTM M VE/ Karton (20x)
Eine VE/ Karton enthält 20 Anwendungen.